03722/ 69 83 909

peppconcept09@web.de

10 Jahre PeppConcept

10 Jahre Lebensfreude mit peppigen Projekten

Am Vormittag des 1. August herrschte reges Treiben im Gemeindezentrum der Stadtkirche Limbach-Oberfrohna. Ein ganz besonderer Projektträger und Kooperationspartner der Stadtverwaltung feierte sein 10-jähriges Jubiläum. Die Rede ist von PeppConcept e.V., einem gemeinnützigen Limbacher Verein, der schon längst nicht mehr ein Zusammenschluss von Selbsthilfegruppen ist. Es ist ein Verein, der sich mit jungen und alten Menschen beschäftigt, die in irgendeiner Form benachteiligt sind: gesundheitlich, sozi- al, gesellschaftlich, beruflich.

Mittlerweile kann der Verein stolz auf über 40 Projekte unterschiedlichen Inhalts in den Orten Limbach-Oberfrohna,

Chemnitz, Lichtenstein, Meerane und Glauchau zurückblicken. Auch im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ konnten bisher fünf Projekte durchgeführt werden. Der Verein leistete somit einen nicht unerheblichen Anteil an der Fortschreibung des Netzwerks des guten Willens, einem Zusammenschluss verschiedener Vereine und Einzelpersonen, die seit 2011 für ein weltoffenes und solidarisches Limbach-Oberfrohna eintreten.

Weiterhin gehört die Arbeit von 55 Alltagsbegleitern zu den Kernaufgaben von PeppConcept. Die Alltagsbegleiter betreuen in aufopferungsvoller Arbeit betagte Senioren in ihrem häuslichen Umfeld, die keinen Pflegegrad haben, aber dennoch Zuwendung brauchen.

Emotionaler Höhepunkt der Veranstaltung war die „Staffelstabübergabe“ von Barbara Ehrlich an Anne Baumann. Frau Ehrlich beendet nach vielen erfolgreichen Jahren ihre Arbeit als Vorsitzende von PeppConcept e. V.

Sie bedankte sich in ihrer Rede bei allen Unterstützern und Teilnehmern, die auch zahlreich als Gäste den Saal füllten. Unter ihnen auch Teilnehmerinnen aus den Näh- und Sprachkursen für geflüchtete Frauen aus Syrien, Afghanistan, dem Iran, dem Irak und Indien, die den Anlass nutzten, Frau Ehrlich und ihrem Team für die gemeinsame Zeit und die Hilfe zum gelungenen Ankommen in Limbach-Oberfrohna zu danken.

Katja Reinhold,

Präventionsmitarbeiter der Stadtverwaltung

page15image4155309136

v.l.n.r. Anne Baumann, Katja Reinhold, Barbara Ehrlich

Matthias Tober – Rettungssanitäter und
Inhaber der Kampfsportschule Pleißa
Langjähriger Mitstreiter bei PeppConcept zu Fragen der ersten Hilfe
und von Selbstverteidigung


Catharina Semisch, Gründungsmitglied und Moderatorin

Barbara Ehrlich, die scheidende Vorsitzende übergibt Gisela Schäfer,
der Vorsitzenden in den Jahren 2012 – 2016 ein Geschenk, Andreas Thomä von ROT-TON untermalt die Veranstaltung musikalisch